Bestellung Tel.: +49 (0) 22 26 / 83 54 000

Seminare

ReVitaMed´s Konverter-Seminare 2018

Theoretische und praktische Einweisung in die Arbeit mit den Höpfner-Konvertern

Termin: Samstag,  25. Juni 2017, 10,00 bis ca. 18.00 h

Ort: Artemisa-Heilpraktikerschule in 53111 Bonn, Wachsbleiche 8 - 9, Rauzm II

Frist: Anmeldung und Anzahlung bis Dienstag, 31. Mai 1017

Bei Interesse schriftliche Informationen anfordern:

F: 02226-8354000 oder via Internet: info@revitamed.de

Radiästhetische Seminare bei Bedarf und auf Anfrage

(F: 02226-8354000 oder via Internet:  info@revitamed.de )

Nächstes Konverter-Seminar April/ Mai 2018

 

 


Teilnehmer-Echo zu den Konverter-Seminaren

Frank B. aus Krefeld schreibt:
Sehr geehrter Herr Groetchen,
ich war erst voller Zweifel, ob ich mich zu diesem Seminar anmelden soll. Aber im Hinblick auf meine Probleme stand mein Entschluss schnell fest. Dank Ihrer hervorragenden Anfahrtsbeschreibung habe ich die Straße, Wachsbleiche in Bonn, ruck zuck gefunden. Die Teilnehmer waren ausschließlich nette und sympathische Leute. Man hat auch sofort bemerkt, dass die Seminarleitung ein großes Herz für ihre Teilnehmer hat. Einige Menschen haben eine endlose Odyssee durch die Arztpraxen hinter sich ohne große Besserung ihrer Beschwerden. Eine Krankheit zeigt sich mit einem bestimmten Erscheinungsbild und so erkennen wir, was unserem Körper fehlt und was nicht stimmt. So erging es speziell mir und ich wollte unbedingt etwas ändern.
Deshalb war ich sehr neugierig, auf das, was mich in diesem Seminar erwartete. Ich habe ja bereits einige Produkte gekauft, die ich für mich persönlich und in meiner Tierheilpraxis einsetze. Aber ich wollte noch mehr Informationen als das, was mir schon bekannt war, dafür war das Seminar die beste Lösung. Im Kurs wurde die Handhabung von NPE-plus und Bio Telematik sowie der Detox-Platte von der Dozentin genauestens erklärt. Ich habe sehr oft nachgefragt, wie, warum, weshalb und weswegen so mit den Geräten gearbeitet wird. Die Dozentin hat mit einer Engelsgeduld alle Fragen, auch die der anderen Teilnehmer beantwortet. Es wurde so lange geübt, bis man alles verstanden und verinnerlicht hatte. Ich habe sehr viel dazu gelernt. In den Pausen wurden wir alle von Ihnen sehr gut verköstigt.
Meine Probleme waren nächtliches Schnarchen und eine Obst-Allergie. In diesem Seminar wurde mir vermittelt, wie man die Probleme angehen und vielleicht lösen kann, und was soll ich sagen, bei mir hat es wirklich geklappt. Ich schnarche nicht mehr und Obst kann ich jetzt auch essen. Meine Frau ist darüber überglücklich und ich bin froh, dass ich an diesem Kurs teilgenommen habe. Ich bin mit dem Erfolg so zufrieden, dass ich eine Rückmeldung geben wollte.

Karin K. aus Übach-Palenberg meint:
Nachdem ich seit längerem im Besitz des NPE-Plus Gerätes bin, nahm ich die Gelegenheit dieses Seminar zu besuchen gerne wahr. Die Dozentin ist aus meiner Sicht eine sehr kompetente Fachfrau, der es gelang, mit viel Einfühlungsvermögen auf den jeweiligen Wissensstand der recht unterschiedlich vorbereiteten Teilnehmer einzugehen. Das war bemerkenswert und angenehm. Zudem war der Tag auch gefüllt mit viel wissenswerter Information, die unser Leben bereichern kann. Hier spürten wir die langjährige Erfahrung der Dozentin.
An die Hand bekamen wir ein sehr übersichtliches und verständliches Skript, das die Anwendung daheim sehr erleichtert. Für mich persönlich bedeutete die Vermittlung, der Handhabung der Geräte und Zubehör und die verschiedenen möglichen Einsatzbereiche, einen wirklichen Durchbruch.
Die Anwendung der Bioresonanzfrequenzen ist nun ein Bestandteil in meinem Alltag geworden, den ich nicht mehr wegdenken möchte. Darüber freue ich mich und wünsche allen interessierten Menschen für diesen Bereich auch die Möglichkeit, solch ein Seminar zu besuchen.

Maria S. aus Hockenheim bedankt sich:
Noch einmal herzlichen Dank für die theoretische und praktische Einweisung in die Arbeit mit den Höpfner – Konvertern. Das Seminar war sehr gut strukturiert. Hatte ich vor dem Seminar doch erhebliche Probleme mit der Handhabung bezüglich der Umsetzung aus verschiedenen Büchern, so erwiesen sich die einfachen und schematischen Ausführungen der Dozentin als eine hervorragende Hilfe. Ich kann endlich die Vielfalt dieser Geräte nutzen, und wenn ich etwas nicht mehr präsent habe, brauche ich nur in dem „wunder“ –baren Script von nachzuschlagen. Alles in allem kann ich es jedem empfehlen: jeder Teilnehmer bekommt einen sicheren Umgang mit den Geräten, alle Möglichkeiten der Geräte werden erläutert und dargestellt, es werden alle Fragen beantwortet, es wird praktisch gearbeitet. So sollten Seminare gehalten werden, wenn man etwas davon mit nach Hause nehmen möchte. Auch für Getränke und Verpflegung wurde liebevoll gesorgt, niemand braucht an ein eigenes Reiselunchpaket zu denken. Herzliche Grüße,

Leo Z. aus Wolfsburg teilt mit:
Guten Tag Herr Groetchen,
ich möchte mich noch für das lehrreiche und unterhaltsame Seminar zum NPE plus, Bio Telematik, Farbmodul und dem Messkartenset recht herzlich bedanken. Ein herzliches Dankeschön auch für die kulinarische Betreuung während des Seminars. Auf so ein Seminar hatte ich schon lange gewartet.
Obwohl ich den NPE plus schon seit geraumer Zeit habe, musste ich feststellen, dass ich lange nicht alle Anwendungsmöglichkeiten kannte. Die eingeschränkte Zahl der Kursteilnehmern machte es möglich, dass alle gestellten Fragen der Teilnehmer (von denen reichlich gebraucht gemacht wurde) immer freundlich und umfassend beantwortet wurden. Auch die praktische Anwendung kam nicht zu kurz. Man spürte, dass die Dozentin eine kompetente und erfahrene Heilpraktikerin und Anwenderin der Geräte ist.
Das für das Seminar erstellte Manuskript ist übersichtlich und mit vielen hilfreichen Bildern versehen. Es war ein guter Begleiter während des Seminars und ist ein große Hilfe für die Arbeit zu Hause.
Mit freundlichen Grüßen,
Ps. Noch eine kleine Anregung: Einheitliche Übungen mit den Messkarten könnte ich mir noch etwas umfangreicher vorstellen, sodass man einen Ergebnisvergleich machen kann, um zu sehen, ob man seinen Ergebnissen vertrauen kann. Denn solche Vergleiche kann ich alleine zu Hause nicht anstellen.